Anmeldung

Diözesanverband Speyer

stammeskarte_mit_bezirkenDie Basis der DPSG bilden die Gruppen vor Ort. Diese werden Stämme genannt. Mehrere benachbarte Stämme bilden zusammen einen Bezirk und alle Bezirke in einer Diözese wiederum den Diözesanverband (DV). Der DV Speyer besteht zur Zeit aus 39 Stämmen, die in vier Bezirke eingeteilt sind.

Unser Diözesanverband blickt bereits auf eine längere Geschichte zurück. Viele Menschen haben sich als Diözesanvorsitzende engagiert und den Diözesanverband geprägt.

Die aktuelle Diözesanleitung sorgt dafür, dass einiges passiert im DV Speyer. Sie plant unter anderem gemeinsame Aktionen in der Diözese, ist verantwortlich für die Ausbildung unserer Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter und hält Kontakt zur Bundesleitung und den anderen Diözesanverbänden. Unterstützt wird sie dabei von vielen Menschen in den Stufen- und Facharbeitskreisen und weiteren Arbeitsgruppen.

Die Freunde und Förderer unterstützen die Pfadfinderinnen und Pfadfinder in der Diözese Speyer ideell und finanziell.

Um die Finanzen des DV kümmert sich unser Rechtsträger.

Hier gibt es auch Informationen und Rückblicke zu unseren Aktionen wie das Friedenslicht und Highlights aus vergangenen Tagen

 

Neuigkeiten aus dem Diözesanverband Speyer: 

Erweiterte Führungszeugnisse - wie war das?!

praeventionsexualisiertergewalt

Alle, die in unserer Diözese mit Kindern und Jugendlichen zu tun haben, müssen ein Erweitertes Führungszeugnis (EFZ) vorlegen - das wisst ihr ja schon.

Wie das genau funktioniert und wo ihr dies hinschicken müsst, wird jetzt noch einmal kurz beschrieben:

  1. 1. Ihr loggt euch mit eurer DPSG-Mitgliedsnummer und eurem Passwort in NaMi (https://nami.dpsg.de) ein.
  2. 1.1. Falls ihr euch noch nicht anmelden könnt, könnt ihr dies über "Zugang beantragen" nachholen.
  3. 1.2 Eure Mitgliedsnummer steht auf dem Adress-Aufkleber vom "Kontakt", sonst den/die StaVo oder im Diözesanbüro nachfragen.
  4. 2. Wenn ihr eingeloggt seid, seht ihr in der oberen rechten Ecke einen Button "Führungszeugnis", bitte anklicken und dann auf "Antragsunterlagen" - so könnt ihr euch eine dreiseitige PDF-Datei herunterladen.
  5. 2.1 Die erste Seite umfasst einige Erklärungen zum EFZ und eine Anleitung, wie mit den beiden anderen Seiten zu verfahren ist, die zweite Seite ist eure Ehrenamtsbescheinigung, die dritte die Einverständniserklärung.
  6. 3. Mit eurer Ehrenamtsbescheinigung geht ihr zum Bürgerbüro/Einwohnermeldeamt und beantragt das EFZ; da ihr diese Bescheinigung habt, ist das EFZ für euch kostenlos.
  7. 4. Nach etwa vier Wochen kommt das EFZ zu euch nach Hause; schickt dann das EFZ mit der unterschriebenen Einverständniserklärung an das DPSG-Bundesamt in Neuss.
  8. 5. Nach einer Prüfung wird im NaMi das EFZ-Häkchen gesetzt und das Zeugnis vernichtet (Bearbeitungszeit etwa eine Woche).
  9. 6. Danach kann die Beschenigung über NaMi heruntergeladen werden. Nach dem Einloggen wählt ihr den Button "Meine Bescheinigungen" unter dem Punkt "Führungszeugnisse", dann könnt ihr auf den Eintrag und anschließend auf "Download" klicken und euch die Bescheinigung ausdrucken (besser zweimal für Schritt 7 und 8).
  10. 7. Die Bescheinigung muss an den/die StaVo gegeben werden.
  11. 8. Letzter Schritt: Diese Bescheinigung ist noch an das Bischöfliche Ordinariat zu senden, da hier im Meldewesen alle EFZ aus unserer Diözese erfasst werden (bitte NICHT zu uns ins Büro schicken!). Hier die Adresse: Bischöfliches Ordinariat, Abteilung Z/14 - EFZ, Kristin Weschler, Kleine Pfaffengasse 16, 67346 Speyer
  12. 9. Keine Sorge - es ist weniger umständlich als es aussieht. :)

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 31. Juli 2015 00:52

1. Wölympischen Spiele 2015

COUNTDOWN!!!!

Die Anmeldefrist für unsere 1. Wölympischen Spiele (26. - 28.06.2015) endet in 4 Tagen.

Meldet euch und eure Wölflinge also noch schnell bis zum 12. Juni 2015 an!!!!

http://www.dpsg-speyer.org/index.php/termine-anmeldung

Logo

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 09. Juni 2015 12:59

ROVER ON TOUR!

Liebe RoverInnen & RoverleiterInnen,Ausschreibung Rover

auf unserer StuKo haben wir viele kreative Ideen gesammelt.
 
Und darum hier nun unsere diesjährige Rover-Aktion: Kanu fahren wollen wir mit euch und dabei die Lahn unsicher machen!
 
Wir freuen uns auf ein rasantes Wochenende mit euch!
 
Euer Rover-Team

 

Treffpunkt: Campingplatz in Runkel

Datum: 3.-5. Juli 2015

Anreise: Freitags um 17:30 Uhr

Teilnehmerbeitrag: 40 Euro

Anmeldung bis zum 1. Juni 2015: http://dpsg-speyer.org

Zuletzt aktualisiert am Montag, 04. Mai 2015 14:04

Scoutlandgames abgesagt

Entfllt

Mit großem Bedauern hat der Pfadiaktionskreis sich dazu entschlossen, die „Scoutlandgames“ vom 29.- 31. Mai 2015 abzusagen.

In der Planungsphase hatten wir uns auf eine Mindesteilnehmer-Zahl von 30 Personen geeinigt. Erst ab dieser Gruppengröße hätte die Aktion sinnvoll stattfinden können. Zum Anmeldeschluss am 15.05.2015 war diese Anzahl nicht erreicht. Wir haben nun schon bei mehreren Aktionen die Erfahrung gemacht, dass die Anmeldungen immer später eintreffen und vor allem die Selbstverständlichkeit deutlich zunimmt, sich nach dem Anmeldeschluss anmelden zu können.

Dies macht die Planung für uns immer schwieriger – bis unmöglich. Wir setzen den Anmeldeschluss immer recht kurz vor die Aktion, um so den Anmelde - Zeitraum möglichst groß zu halten. Aus diesem Grund müssen wir uns aber auch darauf verlassen können, dass zu dem Zeitpunkt alle angemeldet sind, die dabei sein möchten. Ist dies nicht der Fall, bzw. die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, können und wollen wir die Aktion nicht stattfinden lassen.

Es tut uns sehr leid für alle Pfadis und Leiter, die sich rechtzeitig angemeldet hatten. Gerne hätten wir mit Euch allen ein geiles schottisches Wochenende verbracht!

Wir hoffen, dass alle angemeldeten und die, die sich noch anmelden wollten, es nun schaffen, sich rechtzeitig für die Herbstaktion anzumelden.

Mit der großen Bitte und Hoffnung auf künftig pünktliche Anmeldungen

Der Pfadi-Aktionskreis

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 20. Mai 2015 15:34

„Trimm dich Pfadfinder“ - Der Modulwochenkurs 2015 #WasIstEinKooperationsspiel?

Ein Modulwochenkurs der DPSG ist ein bisschen wie eine Fußballmannschaft, die gerade 7:0 gegen Brasilien gewonnen hat. Oder wie ein Formel-1 Rennen, dass mit jeder Runde mehr Punkte sammelt oder wie eine Voltigiermannschaft, die für die Kür trainiert. In diesem Falle trainierten wir nicht nur, sondern trimmten uns vom 28. März bis zum 3. April in der hohen Kunst der Gruppenleiter-Arbeit. Das Trainingscamp: Unser idyllisches Seminarhaus in Sohrschied im Hunsrück. Unsere Drill-Master: René Martin, Sonja Slobodian und Simone Müller.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 14. April 2015 16:11

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok