Anmeldung

Diözesanverband Speyer

stammeskarte_mit_bezirkenDie Basis der DPSG bilden die Gruppen vor Ort. Diese werden Stämme genannt. Mehrere benachbarte Stämme bilden zusammen einen Bezirk und alle Bezirke in einer Diözese wiederum den Diözesanverband (DV). Der DV Speyer besteht zur Zeit aus 39 Stämmen, die in vier Bezirke eingeteilt sind.

Unser Diözesanverband blickt bereits auf eine längere Geschichte zurück. Viele Menschen haben sich als Diözesanvorsitzende engagiert und den Diözesanverband geprägt.

Die aktuelle Diözesanleitung sorgt dafür, dass einiges passiert im DV Speyer. Sie plant unter anderem gemeinsame Aktionen in der Diözese, ist verantwortlich für die Ausbildung unserer Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter und hält Kontakt zur Bundesleitung und den anderen Diözesanverbänden. Unterstützt wird sie dabei von vielen Menschen in den Stufen- und Facharbeitskreisen und weiteren Arbeitsgruppen.

Die Freunde und Förderer unterstützen die Pfadfinderinnen und Pfadfinder in der Diözese Speyer ideell und finanziell.

Um die Finanzen des DV kümmert sich unser Rechtsträger.

Hier gibt es auch Informationen und Rückblicke zu unseren Aktionen wie das Friedenslicht und Highlights aus vergangenen Tagen

 

Neuigkeiten aus dem Diözesanverband Speyer: 

Der Countdown läuft!

Nicht mal mehr 24 Stunden bis zum Anmeldeschluss von WÖLELUJA.

Aufnäher rund

Deshalb meldet euch mit eurer Gruppe jetzt noch schnell über die Homepage an!

http://dpsg-speyer.org/index.php/termine-anmeldung

 

Das Vorbereitungsteam freut sich auf euch :)

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 17. März 2016 12:50

Roveraktion 2016

Liebe Rover und Roverinnen,

 

hier das SAVE THE DATE für die ROVERAKTION 2016!!!!!

Macht euch schon einmal ein DICKES KREUZ im Kalender. :P

 

entgültig1

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 08. März 2016 15:18

Bezirkstag Saarpfalz 2015.

Zitadellenbesuch in Lothringen - Bezirkstag Saarpfalz  2015
Am 13.09.15 trafen sich 74 Pfadfinderinnen und Pfadfinder aus den Stämmen Heckendalheim, Homburg, Jägersburg, Kirrberg und Niederwürzbach, um die Zitadelle und den Garten des Friedens in Bitche in Lothringen zu besuchen. Die Anreise folgte mit zwei fast voll besetzten Bussen. Bei der Besichtigung trugen alle Kopfhörer, die an bestimmten Besichtigungspunkten automatisch Kommentare und Erklärungen abspielten. In einem Filmrundgang, der den Krieg zwischen Preußen und Franzosen zeigte, wurden hautnah die schrecklichen Folgen von bewaffneten Konflikten vermittelt.
Nach einem kleinen Mittagspicknick außerhalb der Zitadelle liefen wir durch den Garten des Friedens, in dem man schöne Blumenanlagen bestaunen konnte. Dort gab es außerdem Spielmöglichkeiten wie Dosenwerfen, Entenangeln oder Hufeisenwerfen. Nachmittags stärkten wir uns mit Streuselkuchen und Kakao. Den gelungenen Tag schlossen wir schließlich mit zwei Großgruppenspielen ab. Danach fuhren wir zufrieden und satt in den gemütlichen Bussen nach Hause.
 
Pascal Reichert

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 23. Mai 2018 09:28

Schwenken und Schwelgen in Waldhambach

Am 17. Oktober trafen sich rund 30 Pfadfinderinnen und Pfadfinder, die in ihrer Pfadfindervergangenheit aktiv auf Diözesanebene mitwirkten, auf dem Jugendzeltplatz Kaiserbachtal in Waldhambach, um gemeinsam in Erinnerungen zu schwelgen.


Schwenken und SchwelgenViele, die in den letzten Jahren mit ihrer Arbeit in Gremien des Diözesanverbands aufgehört haben oder demnächst aufhören werden, würden gerne weiterhin mit der Pfadinderarbeit in Kontakt bleiben. Leider gibt es hierfür nur wenige Möglichkeiten in unserem Diözesanverband. . Die „AG Oldies“ möchte diesen Ehemaligen eine Plattform bieten, sich untereinander und auch mit den aktuellen Aktiven im DV zu vernetzen.
Dazu wurde zum Schwenken und Schwelgen nach Waldhambach eingeladen.

 

Nach einem tollen Vorspeisenbuffet von Regina sorgte Pit mit einer Riesenpfanne leckerer Paella für das leibliche Wohl. Danke an die beiden!Schwenken und Schwelgen


Nach dem Essen folgte ein Bericht darüber, was derzeit im Diözesanverband los ist und was die Nach-Nach-(Nach-…)Folger der Anwesenden in diesem Jahr auf die Beine stellten und nächstes Jahr vorhaben.
Mit einer Bildershow mit Bildern von Aktionen der vergangenen 30 Jahren waren alle dann endgültig beim Schwelgen angelangt.


Schwenken und SchwelgenDie Lagerfeuerrunde bis tief in die Nacht war den passenden Abschluss für einen schönen Abend, der sicherlich bald eine Wiederholung finden wird.

Zuletzt aktualisiert am Montag, 19. Oktober 2015 21:29

Begegnungsreise Bolivien 2015

IMG 20150830 103750

Nach nun 10 spannenden Tagen Rundreise durch Bolivien sind wir heute morgen mit dem Bus in Tarija angekommen. Wir wurden sehr freundlich empfangen. Nun freuen wir uns auf die restlichen 10 Tage mit unseren Freunden in Tarija zu verbringen und zu feiern.

Liebe Grüße aus Bolivien

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 01. September 2015 21:57

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok