Anmeldung

Diözesanverband Speyer

stammeskarte_mit_bezirkenDie Basis der DPSG bilden die Gruppen vor Ort. Diese werden Stämme genannt. Mehrere benachbarte Stämme bilden zusammen einen Bezirk und alle Bezirke in einer Diözese wiederum den Diözesanverband (DV). Der DV Speyer besteht zur Zeit aus 39 Stämmen, die in vier Bezirke eingeteilt sind.

Unser Diözesanverband blickt bereits auf eine längere Geschichte zurück. Viele Menschen haben sich als Diözesanvorsitzende engagiert und den Diözesanverband geprägt.

Die aktuelle Diözesanleitung sorgt dafür, dass einiges passiert im DV Speyer. Sie plant unter anderem gemeinsame Aktionen in der Diözese, ist verantwortlich für die Ausbildung unserer Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter und hält Kontakt zur Bundesleitung und den anderen Diözesanverbänden. Unterstützt wird sie dabei von vielen Menschen in den Stufen- und Facharbeitskreisen und weiteren Arbeitsgruppen.

Die Freunde und Förderer unterstützen die Pfadfinderinnen und Pfadfinder in der Diözese Speyer ideell und finanziell.

Um die Finanzen des DV kümmert sich unser Rechtsträger.

Hier gibt es auch Informationen und Rückblicke zu unseren Aktionen wie das Friedenslicht und Highlights aus vergangenen Tagen

 

Neuigkeiten aus dem Diözesanverband Speyer: 

DiVuS mit dem Bogen gegen die Drachen unserer Zeit

Im Rahmen der diesjähigen Diözesanversammlung lud die AG DiVuS (Die Vun Sellemols) zum Bogenschießen ein.

Die ehemaligen Aktiven auf Diözesanebene hatten die Gelegenheit als Gäste an der Diözesanversammlung teilzunehmen und mitzuerleben, an welchen Themen die "jungen Leute" heutzutage arbeiten und worüber diskutiert wird. Während des Studienteils zum Thema "Perspektiven" machten die "Oldies" sich dann auf den Weg nach Lachen-Speyerdorf zum Bogenschieß-Verein Neustadt/Haßloch.
Nach der Begrüßung von Gerhard und Alex gab es eine kurze Unterweisung in der Kunst des Bogenschießens. Jeder der Ehemaligen wurde mit einem Bogen, einem Köcher und drei Pfeilen ausgestattet und durfte auf die aufgestellten Zielscheiben schießen (mehr oder weniger erfolgreich). Im Parcours konnten die einstigen Wö-AK, Medien-AK Rover-AK Mitglieder und Diözesanvorsitzenden gemeinsam mit ihren Familien versuchen die aufgestellten Tiere in der liebevoll gestalteten Waldumgebung mit ihren Pfeilen zu spicken.

DrachenPüntklich zum Abendessen trafen sich die Bogenschützen dann wieder mit den Aktiven im Christophorus-Haus in Bad Dürkheim und verbrachten bei "Pfadfinder-Tabu" den Abend in geselliger Runde.

 

Mehr Bilder gibt es in der Bildergalerie.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 23. Mai 2018 09:39

Bausteine gemacht!

MLTUnter dem Titel "Wir machen Bausteine!" fand vom 13.-15. Januar 2017 endlich wieder ein Modulleitungstraining in der Diözese statt.

Und das hat gezeigt: Die Qualität der Ausbildung im Diözesanverband Speyer ist hoch, und das bleibt auch so!

Sich mit der Rolle als Teamer auseinander zu setzen und anschließend in einer "Laborsituation" unter genauer Beobachtung der anderen einen Teil eines Moduls zu teamen ist ganz schön anstrengend... Aber alle Teilnehmer meisterten die Situation und haben damit eine wichtige Erfahrung gemacht.

Vielleicht auch bald dein (lustiger, weiser, kompetenter) Teamer:

Ansgar, Armin (aus RoSt), Ditschi, Haiko, Kuhnie, Max, Moogle, Passy, Schatti, Simone, Steffi, Wolfgang

 

Zuletzt aktualisiert am Montag, 16. Januar 2017 09:19

Weine der Rebenpflege

Liebe Rebenpfleger*innen! Vielen Dank für die schönen Erinnerungen! Hier kommt noch die Auswertung des Rätsels - wer Interesse an einem oder mehreren Weinen ist, ist damit bestens gerüstet!

Weinauswertung

 

Zuletzt aktualisiert am Samstag, 17. September 2016 23:32

Vierer voraus - Stufenkonferenzen

Stuko2016 Vorderseite

Liebe Leiterinnen und Leiter, liebe Roverinnen und Rover,

die Stufenkonferenzen stehen vor der Tür und ihr seid dazu eingeladen euch dort einzubringen.
Die Arbeitskreise haben sich ein buntes und vielfältiges Programm überlegt!
Meldet euch noch ganz schnell über die Homepage an und entscheidet mit, was in den einzelnen Stufen nächstes Jahr laufen soll.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 22. September 2016 15:11

Rebenpflege - eine ganz besondere Wanderung

Am Samstag, den 10.09. verbrachten ca. 40 Rover* und Leiter*innen aus der ganzen Diözese eine wunderbaren Spätsommersamstag rund um das schöne Neustadt. Mit im Gepäck waren einige unetikettierte Flaschen Wein und Traubensaft, große Teile der Diözesanleitung und wolkenloser Himmel!

Nachdem am Hauptbahnhof die erste Vernetzung erstellt wurde (es ist gar nicht so einfach, sich in der prallen Sonne 2 Namen zu merken!), ging die Wanderung in Richtung Wolfsburg los. Schon bald wartete die erste Weinverkostung und das Rätselraten begann: Riesling – Weißburgunder – Chardonnay – oder doch ein Grauburgunder?

Da war das erste Spiel, ausgerichtet vom Wölflings-AK, einfacher zu lösen: Alle ordneten sich vollkommen richtig nach Alter und dann nach aktiven Pfadfinder-Jahren. Und da war von 9 Monaten bis 50 Jahre tatsächlich alles dabei.

Danach ging es hoch hinaus auf den Deidesheimer Tempel, bei dem die AG Ausbildung die Rebenlage voll ausnutzte und eine Kurzausbildung zum Thema Rebenerkennung machte.

Die Mittagspause auf der Wolfsburg bot das Buffet mit dem tollsten Ausblick, sodass alle ordentlich Kräfte für den Rückweg sammeln konnten. Bei den folgenden Stationen der einzelnen Arbeitskreise und –gruppen knobelte die muntere Schar auch weiter an der Erkennung der Weinsorten sowie der jeweils gestellten Gruppenaufgaben.

Den Abschluss bildete eine Herausforderung am Paradiesbrunnen: Mit wie vielen Leuten kann ein Stift mittels Wollfaden in einer leeren Flaschen versenkt werden?

Nachdem 20 Tapfere die Aufgabe gemeinsam gemeistert hatten, konnte die Siegerehrung erfolgen: 5 Weine und Säfte hatte der Sieger richtig erkannt und benannt. Aber egal, wie viele richtige Weinsorten auf der Auswertungskarte standen: alle Teilnehmenden hatten einen witzigen, vernetzenden und zu wiederholenden Wandertag erlebt!

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 23. Mai 2018 09:33

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok