Anmeldung

Diözesanverband Speyer

stammeskarte_mit_bezirkenDie Basis der DPSG bilden die Gruppen vor Ort. Diese werden Stämme genannt. Mehrere benachbarte Stämme bilden zusammen einen Bezirk und alle Bezirke in einer Diözese wiederum den Diözesanverband (DV). Der DV Speyer besteht zur Zeit aus 39 Stämmen, die in vier Bezirke eingeteilt sind.

Unser Diözesanverband blickt bereits auf eine längere Geschichte zurück. Viele Menschen haben sich als Diözesanvorsitzende engagiert und den Diözesanverband geprägt.

Die aktuelle Diözesanleitung sorgt dafür, dass einiges passiert im DV Speyer. Sie plant unter anderem gemeinsame Aktionen in der Diözese, ist verantwortlich für die Ausbildung unserer Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter und hält Kontakt zur Bundesleitung und den anderen Diözesanverbänden. Unterstützt wird sie dabei von vielen Menschen in den Stufen- und Facharbeitskreisen und weiteren Arbeitsgruppen.

Die Freunde und Förderer unterstützen die Pfadfinderinnen und Pfadfinder in der Diözese Speyer ideell und finanziell.

Um die Finanzen des DV kümmert sich unser Rechtsträger.

Hier gibt es auch Informationen und Rückblicke zu unseren Aktionen wie das Friedenslicht und Highlights aus vergangenen Tagen

 

Neuigkeiten aus dem Diözesanverband Speyer: 

Delegation gestartet!

Die Speyerer Delegation, die das Friedenslicht in Wien abholen, ist gestartet! Nachdem die fünf alle an anderen Bahnhöfen eingestiegen sind, reisen sie jetzt gemeinsam weiter! Wir wünschen Euch super Tage und eine gute Reise! Bleibt behütet :)

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 23. Mai 2018 09:37

Neuer Diözesanvorsitzender

Seit Sonntag, 30.10.2016 hat der Diözesanverband Speyer wieder einen Vorsitzenden! Moritz "Moogle" Prause aus dem Stamm Phoenix in Ludwigshafen wurde auf der außerorendentlichen Diözesanversammlung in Bad Dürkheim zum Diözesanvorsitzenden gewählt! Er hat schon in einigen Ausschüssen auf Diözesanebene mitgearbeitet und vor allem in der Pfadfinderstufe viele Veranstaltungen für Leiter*innen und Pfadfinder*innen mitgeplant und durchgeführt. Seit 2015 ist er im Bezirk Ludwigshafen als Referent für die Pfadfinderstufe aktiv.

Mehr über ihn erfahrt Ihr hier in Kürze!

Für heute schließen wir mit einem herzlichen Glückwunsch zur Wahl und Gut Pfad für das neue Amt!

Moogle Kerstin

 

Zuletzt aktualisiert am Montag, 31. Oktober 2016 10:10

Wasser ist Leben – und Freude Bezirkstag 2016 der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG) Ludwigshafen

Im Zeichen des DPSG-Jahresmottos „H2O16 – Wasser zählt“ trafen sich

am Samstag, den 9. Juli 2016 65 kleine und große Pfadfinderinnen und Pfadfinder des Bezirks Ludwigshafen zu ihrem diesjährigen Bezirkstag. Schauplatz war der Friedenspark im Zentrum der Chemiestadt, indem sich – ideal für diesen Tag – eine tolle Freizeitanalage, „Kinderparadies“ genannt, befindet. Die Einrichtung ist eng mit dem Element „Wasser“ verbunden, befindet sich doch nicht nur der so genannte Stadteilbrunnen in diesem Areal, sondern – neben Rasenflächen und Klettergeräten – auch ein Matsch- und ein Wasserspielplatz. Auch wenn der Matschspielplatz aus technischen Gründen derzeit leider nicht „bewässert“ ist, gab es auf dem Wasserspielplatz durchaus das begehrte fließende Nass zu genießen. An einem Sommertag wie aus dem Bilderbuch konnten die Kinder und Jugendlichen in engem Kontakt mit dem lebensnotwendigen Element nach Herzenslust pumpen, drehen, kurbeln und planschen. Eine Reihe von Gruppenleiterinnen und Gruppenleitern hatte darüber hinaus Spiele wie Kubb, Riesen-Mikado und Cross Boule vorbereitet bzw. mitgebracht, so dass auch den „Wasserscheuen“, „Wassermüden“ bzw. gänzlich „Durchnässten“ nicht langweilig werden musste. Auch die neue Bildungsreferentin des DPSG-Diözesanverbandes, Simone Müller, erhielt – nach kurzer Verfolgungsjagd – ihre „Taufe“ und feierte damit einen sehr guten Einstand in den Reihen der Ludwigshafener „Pädler“. Der Bezirksvorsitzende, Stefan „Deo“ Deobald, verlieh der Veranstaltung bereits bei der Eröffnung eine inhaltliche Tiefe, indem er anhand der Leitfragen zur Jahresaktion „H2O16 – Wasser zählt“ mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmer ins Gespräch kam. Sein Mitbringsel, ein interessanter Videofilm zum Thema, hatte an diesem Tag allerdings einen schlechten Stand: Zu sehr zog draußen im Freien das fokale Element in natura. Unt

erm Strich zog Deo ein positives Fazit: Es handelte sich um einen äußerst gelungenen Tag, bei dem alle ihren Spaß hatten. Der Park, inklusive der dort zur Verfügung stehenden Räumlichkeiten sowie der großzügigen Grillanlage, boten einen idealen Rahmen.

Gunter Straub

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 23. Mai 2018 09:32

WBKastle - Zu Gast beim Grafen

Der WBK hatte uns alle 18 unabhängig voneinander durch die Modulbausteine begleitet und in das Schlösschen nach Rockenbach geführt.
Nun war es endlich soweit! Die Woche der Wochen eines jeden Leiters, der sich auf den Weg der Woodbadge-Ausbildung gemacht hat.

gestaltete Mitte

Unter dem Motto „WBKastle – Zu Gast beim Grafen“ reisten wir alle mit großen Erwartungen an die Woche in Rockenbach an. Und trafen uns …

...irgendwo im Nirgendwo.

Nachdem alle verteilt aus ganz Deutschland angekommen waren, bekamen wir eine Hausführung von dem Schloßpersonal. Auch bekannt als unsere Teamer René, Martin, Steffen und Lisa.

Eine aufregende Woche konnte beginnen.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 26. August 2016 14:14

Durst?

... Wir hätten da was:  Tolle Flaschen im Jahreskationsdesign von unserer Diözesanversammlung! Meldet Euch schnell im Diözesanbüro oder hinterlasst einen Kommentar auf facebook, wenn Ihr eine der letzten Flaschen bekommen möchtet! Der Preis liegt bei 4€ und der Erlös geht an die DPSG Jahresaktion http://dpsg.de/h2o16.html.

Wir sagen schonmal Prost!

H2O2016 Flaschen

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 24. Juni 2016 14:29

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok