Anmeldung

Jamboree

Kurzbericht über das Weltpfadfindertreffen von Schmitti

IMG 20190717 115932

Dieses Jahr steht vom 22. Juli bis 2. August ein Großereignis in West Virginia mit 45.000 Pfadfinderinnen und Pfadfindern aus der Ganzen Welt vor der Tür. Zu diesem Weltpfadfindertreffen, dem ,World Scout Jamboree' werden wir aus Deutschland mit 1.300 Pfadfinderinnen und Pfadfindern anreisen, um an dieser internationalen Begegnung teilzunehmen. Beim größten Zeltlager der Welt unter dem Motto "Unlock a new world" geht es darum, Abenteuer zu erleben, neue Kulturen kennenzulernen und Freundschaften über Grenzen hinweg zu schließen.
In Fokus des Programms steht die Nachhaltigkeit, daneben gehören die großen Eröffnungs- und Schlussveranstaltungen, der Cultural Day, ein Angebot zur Religion sowie actionreiche Aktivitäten wie Rafting, Tauchen und das Erkunden der Natur und Umgebung zum Alltag auf dem Jamboree. Es werden viele Möglichkeiten geboten, Spaß zu haben, andere Länder, Kulturen und Traditionen und Länder zu entdecken, neue Leute kennen zu lernen und Freunde auf der ganzen Welt zu finden.

 

Als Leiter des Media Teams des Deutschen Kontingents werde ich Vorort mich um die Öffentlichkeitsarbeit, Dokumentation und viele weitere Medienthemen kümmern. Es toll bei so einem Ereignis dabei sein zu können.

Denn ich finde es wichtig, die Idee eines Treffens von Pfadfinderinnen und Pfadfindern aus über 150 Ländern, welches den Teilnehmenden ermöglicht, andere Kulturen jenseits von Vorurteilen und Stereotypen kennenzulernen und Gemeinsamkeiten zu entdecken, zu teilen. Hiermit leistet die Weltpfadfinderbewegung einen wichtigen Beitrag, Fremdenfeindlichkeit und nationalen Egoismen vorzubeugen.

 

World Scout Jamboree – alle vier Jahre
Das World Scout Jamboree wird alle vier Jahre an einem anderen Ort durchgeführt, und findet dieses Jahr zum 24. Mal statt. Die Idee stammt von Lord Robert Baden-Powell, dem Gründer der Pfadfinderbewegung, welcher heute weltweit über 40 Millionen Mitglieder angehören. Baden-Powell wollte, dass sich die Pfadfinderinnen und Pfadfinder mit ihren unterschiedlichen Kulturen und Religionen kennen sowie schätzen lernen und diese Erfahrung wieder mit in ihren Alltag nehmen.

Das deutsche Kontingent
In Deutschland haben sich der Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder (BdP), die Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) und der Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP) zum „Ring deutscher Pfadfinderverbände“ (RdP) zusammengeschlossen. Dieser ist anerkanntes Mitglied bei der Weltpfadfinderorganisation (WOSM). Alle drei Verbände des RdP bilden auf dem World Scout Jamboree eine gemeinsame deutsche Delegation mit rund 1.300 Teilnehmenden.

 

Wer weitere Infos möchte und an unserer täglichen Berichterstattung teilhaben möchte, kann uns hier folgen:
https://www.worldscoutjamboree.de
https://www.facebook.com/wsjrdp/
https://www.instagram.com/wsjrdp/

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 18. Juli 2019 14:07
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.