Anmeldung

Das war die Diözesanversammlung 2019

Ein alter Vorsitzender verabschiedet, eine neue Vorsitzende gewählt, Studienteil zu Nachhaltigkeit, und eine ganze Reihe Anträge... Das und noch einiges mehr standen auf der Tagesordnung der Diözesanversammlung 2019, die am vergangenen Wochenende im Jugendhaus St. Christophorus tagte. 

Trotz Versammlungsbeginns am Samstag reisten viele Delegierte aus den Stufen und Bezirke bereits am Freitagabend an. Während in Bad Dükrheim die Veranstaltung "Weinbergleuchten" stattfand, konnten sie den Blcik über eine bunte Stadt von oben genießen, Anträge vorbesprechen oder einfach gemütlich zusammensitzen.

Richtig los ging es am Samstagmorgen mit einer ersten Antragslesung. Diese diente dazu, eine erste Einschätzung zu bekommen, und sich auf die Diskussion und Abstimmung vorzubereiten. Nach einer intensiven Berichtsdiskussion wurde der Diözesanvorstand, bestehend aus einem Vorsitzenden, Moritz "Moogle" Prause, einstimmig entlastet. Er bedankte sich bei allen Delegierten und erklärte, dass er für eine zweite Amtszeit nicht zur Verfügung steht. Nach einem Studienteil rund um das Thema "Nachhaltigkeit" und einem Gottesdienst wurde er deshalb dann auch von der Versammlung mit einem witzigen Fest verabschiedet. Dort bedankten sich u.a. der Bundesvorsitzende Joschka Hench sowie der BDKJ-Diözesanvorstand Lena Schmidt, Carsten Leinhäuser und Thomas Heitz bei Moogle für sein Engagement in den letzten Jahren. Auch die Diözesanleitung bedankte sich für die gemeinsame Zeit und verabschiedete ihn als Vorstand. 

Nach einer zum Teil recht kurzen Nacht begann der nächste Tag zunächst mit einem Bericht des Bundesvorstandes und des BDKJ-Diözesanvorstandes, worauf der mit großer Spannung erwartete TOP "Wahlen" folgte. Als Diözesanvorsitzende stellte sich Sophie Malthaner zur Wahl und wurde auch mit großer Mehrheit gewählt. Spannend weiter ging es mit den Anträgen. Die Versammlung beschloss den Termin für die DV 2020, die Einrichtung eines Gremiums zur Beratung über die Verleihung der Georgsmedaille, sowie die Bewerbung auf die Ausrichtung der Bundesversammlung 2021. Jan-Philipp Krawinkel (ehemal. Diözsanvorsitzender DPSG Paderborn) moderierte die Versammlung so, dass um 15:30 Uhr Moogle als letzte Amtshandlung die Versammlung beschließen konnte. 

Berichtslesung

Studienteil Saisonkalender

Studienteil NachhaltigkeitVerabschiedungÜbergabeSoph

Zuletzt aktualisiert am Montag, 11. März 2019 13:16
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok