ANMELDUNG

Die Roverstufe

 

 rover fit 580x114

 

 

 

Roverinnen und Rover nennen sich die 16- bis 20-jährigen in der DPSG. Frühestens  mit 15 kann man Rover werden. Nach dem "Entdecken" der Wölflinge, dem "Ausprobieren" der Jungpfadfinder und dem "Wag es!" in der Pfadfinderstufe steht in der Roverstufe das "Unterwegs Sein" im Vordergrund.

Junge Erwachsene schließen sich in Gruppen, sogenannten Runden zusammen, die sich regelmäßig treffen. Eine Roverrunde besteht meist aus fünf bis zehn Leuten, es gibt aber auch kleinere und größere Gruppen. In ihren Gruppen finden sie Leute, die sie verstehen und die ihnen Rückhalt geben, mit denen sie über ihre ganz alltäglichen Probleme reden können, aber auch über besondere Dinge.

Die Runde kann sich erwachsene Begleiter*innen wählen, welche die Gruppe in ihrer Entwicklung unterstützen; es gibt aber auch viele "autonome" Runden, die keine "Leiter*innen" haben.

Einen besonderen Stellenwert nehmen in der Roverstufe die "Projekte" der Gruppe ein, wie die übliche Handlungsform der Rover*innen genannt wird; die Aktivitäten der Gruppe reichen dabei oft weit über die Gruppenstunde hinaus. Auf ihren Lagern, Hikes und Fahrten im In- und Ausland machen die jungen Erwachsenen einzigartige Erlebnisse und Erfahrungen; andere Projekte, in denen die Gruppen Probleme aus ihrem Alltag bzw. ihrer Umgebung aufgreifen, haben einen gesellschaftlichen oder politischen Bezug.

Durch das gemeinsame Planen, Durchführen und Reflektieren der Projekte entwickeln sich die Rover*innen zu kreativen und verantwortungsvollen Menschen.

Zuletzt aktualisiert am Montag, 08. Juni 2020 14:51
 

NÄCHSTE AKTIONEN

07.05.21 We're all in this together - Corona-Austauschtreffen des Diözesanverbandes An diesem Abend soll Zeit sein für Eure Fragen und Anliegen, aber auch einfach für den Austausch untereinander. (Wie) gelingt es, trotz Corona pfadfinderische Aktionen zu machen? Was motiviert Euch, was geht Euch auf den Keks? Welche rechtlichen Fragen habt Ihr? All das und vieles mehr kann Platz haben. Meldet Euch an!

DL-NEWSLETTER

Melde dich jetzt an, um regelmäßig News der Diözesanleitung zu erhalten.






Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.