Anmeldung

Jungpfadfinder

Hier erfahrt ihr alles über die blaue Stufe...

Ab dem Alter von neun Jahren werden Kinder zu Jungpfadfinderinnen und Jungpfadfindern. In der Jungpfadfinderstufe dreht sich alles ums Abenteuer.

Das machen Jungpfadfinder.

Der Jupfi-Arbeitskreis unserer Diözese stellt sich vor.

Die kommenden Aktionen für Jungpfadfinder(-Leiter) sind für euch aufgelistet.



Und was es neues gibt aus der Stufe könnt ihr gleich hier lesen...

 

Blau machen! - Der Stammtisch für Jupfi-Leiter

Update: Mittlerweile steht der Ort fest - Pizzeria Da Pino, Pestalozzistr. 1, 67435 Lachen-Speyerdorf. Es ist Pizza-Tag, daher gibt es günstige Pizzen :-) Nachträgliche Anmeldungen gerne an jungpfadfinder@dpsg-speyer.org!

 

Logo Blau machen

 

Blau machen! - Der Stammtisch für Jupfi-Leiter steht wieder an:

20. September 2018 um 19 Uhr

Den Ort bestimmst du mit - melde dich per E-Mail bei uns an, und teile uns mit, bis zu welchen Orten du an diesem Abend fahren könntest:
Die Anmeldung sollte bis Montag, 17. September 17:00 Uhr bei uns eingegangen sein, wir informieren dann im Laufe des Dienstags über den gewählten Ort. siehe ganz oben

Was erwartet dich? Hauptsächlich gemütliches Beisammensein und die Chance zum Austausch mit anderen Jupfi-Leitern, beispielsweise über aktuelle Highlights oder auch Probleme in den Gruppenstunden, tolle Aktionen oder Anregungen. Außerdem informieren wir über Jupfi-Arbeit auf Diözesanebene, dazu gehört nebend er Stuko auch das Diözesanlager "Bluetopia" 2019.

Wir freuen uns auf euch!

Soph, Miriam, Passi & Flo

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 18. September 2018 21:57

Letzte Chance auf einen magischen WBK!

Sehr geehrte magiebegeisterte Muggel,

das Schuljahr steht bevor, einige von euch waren bereits mutig genug, sich für das Abenteuer zu entscheiden und uns eine Eule zu schicken. Doch es sind noch viele Schulbänke frei und warten auf lernbegierige Schülerinnen und Schüler, die sich in die Welt der Magie stürzen wollen. Schickt jetzt eure Eule!

Gez. Minerva McGonagall

Es sind wieder Plätze frei! Meldet euch jetzt noch für den Woodbadgekurs „Harry Potter und die Magie der Klötzchen“ vom 5. bis zum 13. Oktober 2018 an! Alle Informationen, Teilnehmerbeitrag und Anmeldung hier.

hogwarts logo

Zuletzt aktualisiert am Montag, 05. November 2018 10:59

"Harry Potter und die Magie der Klötzchen" - Woodbadgekurs

Harry Potter und die Magie der Kltzchen 1 Sehr geehrte magiebegeisterte Muggel,

wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass Sie an der Hogwartsschule für Hexerei und Zauberei aufgenommen sind. Alle relevanten Informationen finden Sie im angehängten Flyer. Das Schuljahr beginnt am 05. Oktober 2018. Wir erwarten Ihre Eule spätestens am 31. August 2018.

Mit freundlichen Grüßen
Minerva McGonagall
(Stellvertretende Schulleiterin)

 

Kurswoche: Freitag, 05.10. - Samstag, 13.10.2018

Nachbereitungs-

wochenende:

Mitte 2019. Ort und genauen Termin finden wir gemeinsam auf dem Kurs
Ort Sohrschied (in der Nähe vom Flughafen Frankfurt-Hahn)
Teilnahmegebühr: 140,- €

 

Der Woodbadgekurs (WBK) ist die international anerkannte Leiterausbildung der DPSG. Du hast sicher schon oft davon gehört, doch egal wie viele Menschen man dazu befragt, eine wirkliche Vorstellung davon, was auf einem WBK tatsächlich passiert, bekommt man dadurch nicht. Im Wesentlichen geht es darum, mit den anderen Kursteilnehmern ein gemeinsames Projekt auf die Beine zu stellen, für das ihr euch in einem Konsens entscheidet. Dazu nutzen wir die Projektmethode, welche du anhand deiner eigenen Erfahrungen im Kurs dann auch in deiner Gruppenarbeit im Stamm einsetzen kannst.

Außerdem bietet dir ein Woodbadgekurs die Möglichkeit:

  • zu lernen, wie man das "un" vor "möglich" streicht
  • dich persönlich weiter zu entwickeln
  • die Projektmethode hautnah zu erleben
  • andere Pfadfinder aus der ganzen Diözese und darüber hinaus kennen zu lernen
  • eine schöne, spaßige und spannende Kurswoche zu erleben
  • von den Erfahrungen und Kompetenzen eines netten Kursteams zu profitieren
  • nicht zuletzt auch deine Woobdage-Klötzchen und das Woodbadge-Halstuch zu erhalten

Voraussetzungen für die Teilnahme am WBK sind:

  • der Besuch aller Woodbadgemodule
  • ein Mindestalter von 19 Jahren
  • mindestens Gruppenleiter seit einem Jahr zu sein

» zur Anmeldung

 

 

Zuletzt aktualisiert am Montag, 05. Februar 2018 17:30

Freie Plätze für den WBK

hogwarts logoSehr geehrte magiebegeisterte Muggel, 

nur noch bis zum 31. August steht Ihnen die Möglichkeit offen sich für das diesjährige Schuljahr anzumelden. Nutzen Sie die Chance an einem Kurs der ganz besonderen Art teilzunehmen. Wenn Sie Absolventen befragen worum es bei einem WBK geht, werden Sie meist eine Antwort erhalten: Das muss man selbst erlebt haben. Dieses Erlebnis sollten Sie sich nicht entgehen lassen!

Auch weiterhin steht das gesamte Kollegium für Fragen unter hogwarts@dpsg-speyer.de zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Das Lehrerkollegium

 

  

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 17. August 2018 13:27

Adventure Box - der Drachen wurde besiegt!

AB Ausschreibung vorne DIGITALAm vergangenen Samstag, dem 18. März war es so weit: Nach über einem Jahr Vorbereitungszeit fand Adventure Box statt, eine „Escape the room“-Aktion für Jungpfadfinder der Diözese, veranstaltet vom Arbeitskreis Jungpfadfinderstufe und weiteren fleißigen Helfern. Dazu fanden sich 50 Jungpfadfinder und knapp 20 Leiter im urigen Nibelungenturm von Worms ein.

Nach einer kurzen Stärkung ging es los: Der furchterregende Drache des Nibelungenturms nahm die Teilnehmer gefangen und sie kamen erst frei, wenn sie den wahren Namen des Drachen herausgefunden hatten.

Die jeweilige Großgruppe wurde in Kleingruppen eingeteilt, denen jeweils ein Raum zugewiesen wurde. In den Räumen gab es viele verschiedene Rätsel wie Logicals und Buchstabenrätsel, außerdem versteckte Hinweise auf Zettelchen, Gegenstände die im späteren Spielverlauf benötigt wurden und geheime Botschaften, die nur in UV-Licht sichtbar wurden. Die verschiedenen Aufgaben bauten teilweise aufeinander auf, sodass erst mit Hinweisen und Lösungen der einen Aufgabe bestimmte andere gelöst werden konnten.

Als alle Gruppen sich aus ihrem Raum befreit hatten, kamen sie in einen großen Raum, in dem alle zusammen einige Endaufgaben lösen mussten, die sich nur mit Material knacken ließen, das sie aus den jeweiligen kleinen Räumen mitgebracht hatten. Am Ende fanden die Jugendlichen den wahren Namen des Drachen heraus und durften sich über eine vom Drachen behütete Schatzkiste freuen.

Nach einem gemeinsamen Abend, an dem die Jungpfadfinder ihre Befreiung ausgiebig feiern konnten, stand am Sonntag nur noch das gemeinsame Aufräumen an, bevor die einzelnen Gruppen wieder nach Hause fuhren.

Sowohl die Teilnehmer, als auch die Leiter und das Vorbereitungsteam hatten viel Spaß und ein rundherum spannendes Wochenende.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 21. März 2017 13:25

 

JUPFI-NEWSLETTER


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok