ANMELDUNG

Jungpfadfinder

Hier erfahrt ihr alles über die blaue Stufe...

Ab dem Alter von neun Jahren werden Kinder zu Jungpfadfinderinnen und Jungpfadfindern. In der Jungpfadfinderstufe dreht sich alles ums Abenteuer.

Das machen Jungpfadfinder.

Der Jupfi-Arbeitskreis unserer Diözese stellt sich vor.

Die kommenden Aktionen für Jungpfadfinder(-Leiter) sind für euch aufgelistet.



Und was es neues gibt aus der Stufe könnt ihr gleich hier lesen...

 

Johnny auf Piratenjagd

Johnny auf Pitatenjagd

Liebe JungpfadfinderInnen, liebe Jupfileiter*innen,

wir möchten gemeinsam mit euch und Johny auf eine Schatzsuche gehen. Kommt mit uns auf unsere Piratenschiffe (Kanus), schippert mit uns über das große Meer (Altrhein, stehendes Gewässer) und helft uns dabei den großen Schatz zu finden! Alle weiteren Infos findet ihr anbei:

Wann?                 25.09.2021

Treffpunkt?         10.00 Uhr Gaststätte Altrheinklause in Waldsee

Ende?                   Ca. 17.00 Uhr an der Gaststätte Altrheinklause in Waldsee

Anmeldung?        Bis spätestens 12.09.2021 unter https://dpsg-speyer.org/index.php/termine-anmeldung

Verpflegung?      Bitte bringt euch selbst ein Lunchpaket mit, das für den Tag über reicht.

Gebühr?              Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 20. Juli 2021 16:22

Waldfortbildung für Jupfileiter*innen

Waldfortbildung 03.10.2020

 

Am Samstag den 03.10.2020 fand unsere Waldfortbildung für Jupfileiter*innen in Waldhambach statt.

Gemeinsam mit dem Naturpädagogen Frank Lehmann lernten wir auf spielerisch kreative Art und Weise Schmetterlinge, Frösche, Nattern und Ottern und Vögel kennen, die in der Pfalz heimisch sind.

Wir begannen mit einem Spiel, bei dem sich zwei Leute je eine Schmetterlingskarte suchen und sich selbst und den Schmetterling dem anderen vorstellen sollten. Im Anschluss wiederholten alle gemeinsam jeden Schmetterling. Es dauerte nicht lang da konnte jede*r die Namen zu den Bildern zuordnen.

Mit Hilfe von lustigen Eselsbrücken und Gesten lernten wir beispielsweise den ,,Hauhechel-Bläuling´´ oder den ,,Brombeerzipfelfalter´´ kennen.

Auch beim Kennenlernen der Nattern und Ottern, gingen wir mit spielerischen Methoden vor, wie wir sie auch unseren Wölflingen und Jungpfadfindern in Zukunft weitergeben können. So spielten wir ein Monster, dass eine Kuh und ein Lappen dazu frisst, um uns die ,,Äskulap Natter´´ zu merken.

Frank zeigte uns auch anhand von Zeichnungen auf einer Flipchart die wichtigsten Merkmale, um zu erkennen ob eine Schlange giftig ist oder welcher Gattung sie angehört. So lässt sich die Ringelnatter an ihrem Ringel am Nacken und ,,Zahnstrichen´´ im Gesicht erkennen. Ob sie giftig ist, lässt sich an der Form ihrer Pupillen erkennen, so sind Schlangen mit runden Pupillen nicht giftig, sondern nur welche mit einem senkrechtem strich als Pupille!

Wegen des schlechten Wetters verbrachten wir leider die meiste Zeit unter dem Rondell auf dem Zeltplatz, doch als die Sonne sich zeigte, gingen wir zum Erlernen der Vogelstimmen ein bisschen mehr Richtung Wald. Wir sangen die Vogelstimmen und bekamen sie auf Bildern zu sehen.

Bevor wir den Tag mit gemeinsamem Grillen abschließen, diskutierten wir noch gemeinsam über die Wichtigkeit gegen dem Klimawandel vorzugehen und über die Notwendigkeit die Arten der Natur zu kennen um sie zu lieben und für deren überleben zu kämpfen.

Zuletzt aktualisiert am Montag, 05. Juli 2021 12:37

webKamp der Jungpfadfinderstufe

webKamp LogoFür alle spontanen Leiter*innen der blauen Stufe und diejenigen, die bei diesem Wetter am Wochenende noch nichts vor haben.

Das „webKamp“ ist das digitale Event für alle Leitenden der Jungpfadfinderstufe. Vom 01.05. bis zum 02.05. möchten wir mit euch erleben was es heißt Leitende in der blausten und abenteuerlichsten Stufe zu sein – und das ganz bequem von Zuhause aus. Lernt andere Leitende aus ganz Deutschland kennen, vernetzt euch und erfahrt mehr zu „Drei, 21“, dem Bundesstufenlager der Jungpfadfinderstufe 2021.

Freut euch auf gemeinsame digitale Großveranstaltungen, ein Kandle-Light-Dinner, einen Kneipenabend, Zahnputzpartys und ein Barcamp.

Alle Details und weiteren Infos unter webkamp.dpsg.de.

webKamp Zeitplan

Zuletzt aktualisiert am Montag, 05. Juli 2021 12:31

Waldfortbildung für Jupfileiter*innen

Auf Streife Kobolde

Liebe Jupfi-Leiter*innen,
wir laden euch ganz ♥-lich zu unserer Jupfi-Leiter*innen-Aktion am 03.10.2020 ein.
Wir möchten gemeinsam mit euch und einem Experten eine „Wald-Fortbildung“ rund um Waldhambach machen. D.h. ihr erlernt alles über Tiere, Pflanzen und Techniken, die ihr auch in den Gruppenstunden anwenden könnt. Zum Beispiel, wie man aus Wald-Materialien Schnur herstellt und daraus z.B. Armbänder machen kann.
Abschluss der Veranstaltung ist dann ein gemeinsames Grillen auf dem Zeltplatz.

Hier die wichtigsten Daten:

• Ort: Jugendzeltplatz Kaiserbachtal, Waldhambach
• Beginn: 03 Oktober 2020 - 10 Uhr
• Ende: ca. 18 Uhr (mit Möglichkeit zum Übernachten)
• Mitzubringen: festes Schuhwerk, wettergerechte Kleidung, Verpflegung
während der Wanderung (für das Abendessen sorgen wir )

 

Bitte meldet euch bis spätestens 28.09.2020 an und gebt uns per Email Bescheid, wenn ihr übernachten möchtet.

 

Wir freuen uns auf euch.

Euer Jupfi-AK

Zuletzt aktualisiert am Montag, 05. Juli 2021 12:35

Blau machen! - Stammtisch am 23.01.

Logo Blau machen

Liebe Jupfi-Leiter*innen,

am 23.01.2020 findet wieder unser Jupfi-Stammtisch „Blau machen!“ statt. Wir würden uns riesig freuen, wenn so viele von euch teilnehmen, wie es geht.

Wir treffen uns um 19 Uhr im Extrablatt in Neustadt, um uns über aktuelle Themen auszutauschen und auch über unsere diesjährige Jupfi-Aktion zu informieren.

Meldet euch doch einfach bis spätestens 21.01.2020 per Mail / Facebook / persönlich bei uns an, damit wir wissen, mit wie vielen von euch wir rechnen können.

Liebe Grüße und gut Pfad!

Euer Jupfi-AK

Zuletzt aktualisiert am Montag, 05. Juli 2021 12:30

 

JUPFI-NEWSLETTER

Melde dich jetzt an, um regelmäßig News der blauen Stufe zu erhalten.






DL-NEWSLETTER

Melde dich jetzt an, um regelmäßig News der Diözesanleitung zu erhalten.






Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.