Anmeldung

APPLAUS!!! Am Freitag, 3.5., wurde der erste Stamm der Diözese Speyer als "Fairtrade-Stamm" ausgezeichnet!

Und die Urkunde ging aaaaan DEN STAMM ROHRBACH-SAAR in St. Ingbert! Herzlichen Glückwunsch!

Martin und Tanja vom AK VAMOS durften die Urkunde überreichen im Rahmen des Parkfests in St. Ingbert. Ganz in Pfadfindermanier fand die Übergabe in der Jurte statt im Beisein von den Stammesmitgliedern, Eltern und dem Oberbürgermeister Hans Wagner, der selbst Pfadfindererfahrung hat.

Der Stamm hat sich vor ca. einem Jahr auf den Weg gemacht und hat die 5 Kriterien erfüllt, die Grundlage der Fairtradescouts sind: 1. Beschluss der Stammesversammlung und Auswahl dreier Fairtrade-Produkte, die dauerhaft im Stamm benutzt/gekauft werden, 2. Gründung eines Fairtrade-Scout-Teams, 3. Beschäftigung mit Fairem Handel, 4. Stammesaktion zu Fairem Handel und 5. Öffentlichkeitsarbeit. Der Stamm hat z. B. ein Fairtrade-Frühstück organisiert, den Weltladen und lokale Betriebe besucht und sich u. a. für fair gehandelten Kaffe, Marmelade, Tee und Schokoaufstrich entschieden. Beim Einkaufen wird auf lokale Produkte geachtet. Da St. Ingbert Fairtrade-Stadt ist und großes Interesse hat an lokale Gruppen, die diese Idee unterstützen und leben, findet eine gute Kooperation zwischen Stadt und Stamm statt.

Der Stamm Rohrbach-Saar ist der 10. Stamm der bundesweit als Fairtrade-Stamm ausgezeichnet wird.

Wie man Fairtrade-Stamm wird? Hier gibt’s die Infos: http://www.fairtrade-scouts.de/

 

20190503_152141_resized.jpg20190503_152129_resized.jpg

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 05. Mai 2019 13:51
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.