Zerzura war das Diözesanlager 2013 der DPSG im Diözesanverband Speyer.

Datum: 02.-11. August 2013
Ort: Bundeszeltplatz des VCP in Großzerlang

Unser orangenes Projekt

Der Countdown läuft, nur noch wenige Tage bis wir
wirklich alle in den Zerzura-Express einsteigen!


In Zerzura wird es viele Projekte zum Mitmachen geben. Unter anderem gibt es einige Projekte, mit denen ein Wöli-Spielplatz aufgebaut werden soll. Wir freuen uns schon darauf viele Wölflinge und auch euch als Leiter dort zu treffen, um gemeinsam einen zentralen Treffpunkt für alle Meuten zu errichten.

Am Stufentag werden wir den Spielplatz gemeinsam fertigstellen und verschönern, womit wir uns am Ende mit einer kleinen Feier belohnen werden. Lasst euch einfach überraschen.


Wichtig für euch:
Auf dem Spielplatz gibt es ein Rudelamt, das von Wöli-Leitern betreut ist. Hier können die Kids spontan an kleinen Workshops teilnehmen und bekommen etwas zu trinken. Gleichzeitig könnt ihr dieses Amt, mit Tischen und Bänken bestückt, auch als Meutentreffpunkt o.ä. nutzen.

Für den Spielplatz wird es ausgeschriebene Öffnungszeiten geben, d.h. zu diesen Zeiten ist das Rudelamt besetzt, also Leiter auf dem Platz. Außerhalb der Öffnungszeiten müsst ihr auf jeden Fall in Begleitung mit euren Wölis auf den Platz kommen, falls ihr darauf spielen wollt.


In großer Vorfreude,


der Wölflings-Arbeitskreis
Lisa & Martin

alt

Merchendising

Im "Tante Engelhardts Laden" gibt es neben den verschiedensten nützlichen Drogerieartikeln (Zahnbürste, Duschgel, usw.) und dem Rüsthaus-Sortiment auch folgende zerzurianischen Merchendising-Artikel zu kaufen:

Kugelschreiber: 0,50 €
Aufnäher: 1,50 €
Tasse: 6,00 €
T-Shirt  
   Kindergrößen: 9,00 €
   Erwachsene: 10,00 €

 

Tasse, Aufnäher, Kugelschreiber  Tasse, Aufnäher, Kugelschreiber  T-Shirt Vorderseite  T-Shirt Rückseite

Aktuelle Info´s zum Zerzuraexpress und dem Materialtransport.

Hallo!

Jetzt geht´s los!
Auf jeden Fall wird schon einmal gepackt und ihr erhaltet hier die aktuellen Informationen zur Fahrt mit dem Zerzuraexpress und dem Materialtransport.

Zerzura-Express

Im PDF findet ihr eine Aufstellung mit euren Sitzplätzen im Zerzura Express.

Innerhalb dieser Abteile könnt ihr eure Gruppe dann nach euren Wünschen aufteilen. Wenn bei einem Abteil auch die Plätze dabei stehen, handelt es sich um ein Abteil, das ihr mit einem anderen Stamm teilen müsst. Bitte achtet darauf, dass bis zur Abfahrt in Ludwigshafen, alle in ihrem Abteil bleiben, damit das Einsteigen reibungslos funktioniert. Nach der Abfahrt in Ludwigshafen werdet ihr über den Zerzura-Express-Bord-Funk informiert, damit ihr euch dann frei im Zug bewegen könnt. Bitte denkt daran, dass ihr euch auf der Fahrt über Nacht selbst verpflegen müsst. Denkt auch an ausreichend alkoholfreie Getränke!

Achtung: Der Zerzura-Express ist ein Nichtraucherzug.Auch wenn der Zug in einem Bahnhof anhält, ist es nicht gestattet kurz auszusteigen!




Materialtransport

Mit den LKW-Brücken wird das gesamte Zelt- und Projektmaterial transportiert. Das Material wird in Gitterboxen (B: 80cm L: 120cm H: 80 cm) verstaut und beschriftet und steht dann am Aufbautag auf eurem Zeltplatz bereit. Material, das nicht in die Gitter-boxen passt, muss gut verpackt oder gebündelt zur Ladestelle gebracht werden. Es ist sehr ratsam euer Material zu markieren! Im Anhang findet ihr die Ladezeiten und Ladeorte. Das Material der Bezirke Trifels und Saarpfalz wird mit einem LKW abgeholt. Mit diesem Transport wird auch das Leihmaterial für die Diözesanebene abgeholt.
Im PDF findet ihr die aktuellen Infos zum Materialtransport.

Im PDF findet ihr auch noch einmal den letzten Infobrief, sowie die dazugehörige Übersichtskarte.




Viele Grüße und Gut Pfad
Christian

Infobrief Juli 2013


LageplanVergangene Woche haben wir einen Infobrief an alle Verantwortlichen in den Stämmen geschickt mit weiteren wichtigen Informationen zu unserem Diözesanlager Zerzura.

Den Infobrief, sowie weiteres wichtiges Infomaterial findet ihr wieder in unserem Zerzuda Downloadbereich:



Außerdem findet ihr den Infobrief in voller Länge auch in diesem Artikel. Einfach auf "Weiterlesen" klicken...

 

Weiterlesen: Infobrief Juli 2013

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.