Anmeldung

Internationales

AK "¡VAMOS!"

Als Teil der Weltpfadfinderbewegung steht die Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg für die Förderung und Weiterentwicklung von Kontakten und Begegnungen auf internationaler Ebene. Wesentliche Ziele ihrer Arbeit sind, Frieden und Verständigung zu schaffen, die Persönlichkeitsentwicklung des Einzelnen und interkulturelles Lernen zu fördern sowie die Globalisierung mitzugestalten.
Im Diözesanveband hat der AK ¡Vamos! diese Aufgabe übernommen und den Schwerpunkt auf Bolivien gelegt - zentraler Inhalt des AKs ist der Aufbau und die Ausgestaltung einer Partnerschaft mit dem bolivianischen Pfadfinderverband ASB (Asociación de Scouts de Bolivia) aus Tarija, Bolivien.

2017 findet unsere fünfte Begegnungsreise statt - unsere bolivianischen Freunde werden unsere Diözese besuchen!

Der Arbeitskreis ¡VAMOS! besteht momentan aus folgenden Personen:

 

Neuigkeiten vom AK ¡VAMOS!:

Multiplikatorenwochenende zur Jahresaktion 2015


„Gast>>Freundschaft - für Menschen auf der Flucht“ ist der Titel der Jahresaktion 2015. Im November sind alle Interessierten zum Multiplikatorenwochenende eingeladen, um das Thema in den Verband zu tragen.

Das Thema „Flucht“ ist leider aktueller denn je. Kriege in Syrien und im Irak, im Nahen Osten, in der Ukraine und in vielen anderen Regionen der Erde sorgen derzeit dafür, dass sehr viele Menschen weltweit ihre Heimat verlassen müssen und auf der Flucht sind.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 02. Oktober 2014 11:46

Unverbindliches Infotreffen am 13.9.14 in Landau

Wer ist ü18 und mag 2015 nach Bolivien reisen, um unsere Freunde aus Tarija zu besuchen? Wer Interesse an der Begegnungsreise hat, kann sich bis SO, 7. September, per Email zum Infotreffen am 13.9.14 in Landau anmelden unter internationales@dpsg-speyer.org.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 05. September 2014 14:00

Spende für Pfadfinderzentrum in Bolivien

Lessie (Mitglied des AK Vamos) hat seinem Chef beim ZDF von unserer Partnerschaft und dem Hausbauprojekt erzählt. Dieser hat prompt 1500 Euro gespendet, um den Aufbau des Pfadfinderzentrums in Bolivien (Tarija) zu unterstützen.

Der Förderverein Landau hat ebenfalls 200 Euro hierfür gespendet.

Wir sagen muchas gracias, herzlichen Dank!!!

Das Geld wurde über Nationalebene nach Bolivien geleitet und sollte die Tage dort ankommen.

Da unsere boliviansichen Freunde keinen festen, überdachten Ort für Pfadfindertreffen haben, haben sie nun nach langer Zeit ein Grundstück gekauft, auf dem bereits ein einfaches Gebäude steht. Daran wird nun weiter gearbeitet - dank der finanziellen Unterstützung kann nun fleissig eingekauft und gearbeitet werden!!

Zuletzt aktualisiert am Montag, 16. Juni 2014 00:41

Unser Partnerschaftsvertrag feiert Geburtstag!

Vor einem Jahr...

auf einem großen Zeltplatz in Deutschland...

mit 800 Pfadfindern..

was war da noch???

Der Vertrag für die Partnerschaft zwischen Speyer und Tarija wurde unterschrieben!! Und ihr wart dabei!

Und heute jährt sich dieses schöne Ereignis!!!

Applaus, Applaus!!

Um auf deutsche Art zu feiern, schicken wir das Rezept eines "typisch" deutschen Geburtstagskuchen nach Bolivien zum Nachmachen und Feiern: Marmorkuchen.

Im letzten Jahr gab es Austausch per Newsletter, facebook und emails...2015 ist ein "reales" Treffen geplant - wir reisen nach Bolivien und besuchen unsere Freunde.

Du hast Interesse, Bolivien zu erleben? Dann melde dich beim AK VAMOS! vamos@dpsg-speyer.org

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 23. Mai 2018 09:23

1. Newsletter

Später als geplant, aber hier ist der erste Newsletter, der alle 3 Monate erscheinen soll. Dieses mal war es unsere Aufgabe, die News auf bolivianischer und deutscher Seite zusammenzufassen, den nächsten Newsletter erstellen die Bolivianer. los gehts: Willkommen zum ersten Newsletter der internationalen Partnerschaft zwischen der ASB Bolivia und der DPSG - bitte dem Link folgen: http://bit.ly/vamos-newsletter

AK ¡VAMOS!

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 18. Dezember 2013 18:27

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.