Anmeldung

Nachruf

Wir gedenken unserem ehemaligen Diözesanvorsitzenden und Freund

Karl Franke

Er hat die Pfadfinderarbeit und -kultur in seinem Stamm in Kaiserslautern, unserem Diözesanverband und dem Bundesverband der DPSG entscheidend geprägt. Karl hat den Stamm Kaiserslautern in den Nachkriegsjahren (mit) aufgebaut und jahrelang geleitet. Er war von 1951 bis 1964 Landesfeldmeister, was dem heutigen Diözesanvorsitzenden entspricht. Von 1963 bis 1978 war er Bundesreferent der Pfadfinderstufe.
Heute immer noch in der Ordnung der DPSG zu finden ist die "Wagt es"-Orientierung der Pfadfinderstufe, welche er in seiner Zeit als Bundesreferent initiert hat.

Auch nach seiner aktiven Zeit war seine Tür immer offen. Bis ins hohe Alter blieb er ein spannender Gesprächspartner. So hat er zum Beispiel noch 2005 mit den Rovern auf der Stufenkonferenz über die Pfadfinderei in der Zeit des Nationalsozialismus geredet.

Am 26.09.2013 ist Karl im Alter von 93 Jahren verstorben.

Wir sagen zum Abschied Danke und Gut Pfad

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 02. Oktober 2013 10:01
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok